K E Y . S T E E R I N G

 

KPI-Management und Organisationsstrukturen 

KPI-Management beschreibt die Dokumentation und transparente Sicherung aller Informationen rund um KPIs in einem Unternehmen. Um eine zielgerichtete Steuerung zu ermöglichen ist diese Aufgabe unverzichtbar, denn nur so können Informationsgehalt, Berechnungsgrundlage und Datenflüsse einer jeden KPI transparent und somit nachvollziehbar gemacht werden. Fehlendes KPI-Management führt zu Abstimmungsschwierigkeiten und Fehldeutungen von KPIs. Somit ist ohne ein profundes KPI-Management ein effizientes und zielgerichtetes Reporting unmöglich.

Der Aufbau eines nachhaltigen KPI-Management stellt in vielen Unternehmen eine Hürde dar, welche neben kulturellen Herausforderungen und dem Einsatz der richtigen Technologie zur Dokumentation oftmals darin begründet liegt, dass die Organisationsstruktur nicht die erforderlichen Rollen und Verantwortlichkeiten bietet.

 

 

Um KPI-Management nachhaltig zu gestalten ist es zwingend erforderlich die Rolle eines Chief-Modelers in die Organisationsstruktur der Controllingfunktion zu etablieren. Diese Person sollte über tiefes Wissen im Bereich KPI-Design und –Management verfügen und verantwortet die Richtigkeit der dokumentierten Informationen. Darüber hinaus ist sie zentraler Ansprechpartner in der Konzeption von KPIs und dient als qualitätssichernder Guardkeeper.

Da die Dokumentation der KPIs eines Unternehmens mit nicht unerheblichem, aber gewinnbringendem Aufwand verbunden ist, sollte dem Chief Modeler eine Modelling Workforce zur Verfügung stehen, welche ihn im Rahmen der Dokumenation unterstützt und unter seiner fachlichen Führung das KPI-Wiki des Unternehmens erarbeitet. Die Rolle der Modelling Workforce sollte Basiskenntnisse im KPI-Design mitbringen.

 

Durch den Einsatz eines Chief Modelers und einer Modelling Workforce kann ein nachhaltiges und zielgerichtetes KPI-Management ermöglicht werden.

Related Post

Recent Posts

Recent Posts

© 2020 by keY. Steering Solutions GmbH